Skip to main content

Die Weinkellerei

Unsere Familie hat den Weinanbau immer leidenschaftlich betrieben. Seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Verwaltung der Besitzung, wo vier Halbpachtfamilien sesshaft waren, von Frau Gina Castellini und ihrem Bruder Isacco geführt..

1968 bis 1992 war Frau Gina die einzige Leiterin: danach nahm ihr Sohn Giovanni Vimercati den Betrieb in die Hand, und er widmete sich ganz seiner größten Leidenschaft, dem Weinbau.

Das Grundstück erstreckt sich auf 34 Hektar und 9 davon sind Weinberge, die nach den neuesten Richtlinien des Weinbaus und der Genossenschaft Vini Franciacorta, deren Mitglied Al Rocol ist, bearbeitet werden.

Zur Zeit wird der moderne Betrieb von den jüngsten Erben der Familie Castellini, Gianluigi und der Schwester Francesca, geleitet, die ihre Weinkellerei zu hohem Ansehen gebracht haben, indem sie wichtige Ziele zu erreichen wussten.

1997 bis 2005 haben die Weine Franciacorta D.O.G.C. und Terre di Franciacorta Rosso eine Silber-und eine Bronzemedaille beim CERVIM (Internationalem Wettbewerb für Hügelweine) erworben.

Alle unsere Weine werden mit Trauben hergestellt, deren Weinreben auf terassierten Weinbergen wachsen, die nach der Guyot-Methode und „cordone speronato“ (gerammtem Bündel) bearbeitet werden. Aus diesem Grund wurde unser Weinbau von einigen Journalisten „heroischer Weinanbau“ genannt.

Der halbeingegrabene Keller liegt neben dem Betriebshaus und hat eine Aufnahmefähigkeit von 400 Hektolitern, verfügt über 30 Berriques und moderne Anlagen für die Weinherstellung.

Erfahren Sie mehr